Gefahrstoff- und Ölschadenbeseitigung

Als zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb nach §52 KrWG (EFB) und Fachbetrieb nach 19L WHG - Wasserhaushaltsgesetz - beseitigen wir für private und öffentliche Auftraggeber fach- und sachgerecht u.a. die unten genannte Schäden.

Dabei legen wir besonderen Wert auf umweltfreundliche und naturschonende Durchführung dieser Arbeiten. Eine schnelle Entsorung und die anschließende Wiederherstellung des Gebietes sind unsere Aufgaben.

Umfangreicher Fuhrpark

Wir halten einen umfangreichen, gut ausgestatteten Fuhrpark und alle sonstigen technischen und betriebsnotwendigen Ausstattungsgegenstände und Arbeitsgeräte in ständiger 24h Abrufbereitschaft vor.

Auch Ihren Beseitigungsauftrag bearbeiten wir schnell und kompetent. Setzen Sie auf unsere langjährige Erfahrung im Umweltdienst und vereinbaren Sie einen Termin mit unseren Spezialisten.

Überfüllungsschäden
ÜberfüllungsschädenNach Havarien in Ölheizungsanlagen z.B durch Überfüllung oder Undichtigkeiten beseitigen wir das ausgelaufene Öl.

Dazu gehört auch die Durchführung von sämtlichen Schacht- und Erdarbeiten wie die Abtragung und Entsorgung des konterminierten Erdreiches.

Zum Abschluss stellen wir die Oberfläche durch Pflasterarbeit oder Wiederbegrünung wieder in ihren originalen Zustand her.

 

Ausgelaufene Gefahrstoffe
Ausgelaufene GefahrstoffeDas TüV Thüringen Zertifikat als Fachbetrieb nach Wasserhaushaltsgesetz erlaubt uns die Entsorgung wassergefährdender Stoffe.

Der hieran angeschlossene Überwachungsvertrag garantiert dauerhaften, höchtens Standards entsprechende Entsorgungen.

Durch Kontrollen wird sicher gestellt, dass dem Wasser schädliche Substanzen ordnungsgemäß behandelt werden.

 

Beseitigung bei Gewässern
Beseitigung bei GewässernÖlschäden beseitigen wir auch in stehenden und fließenden Gewässern. Dies ist z.B nach Hochwasserkatastrophen notwendig.

Hierfür kommt bei uns schwimmfähiges Bindemittel zum Einsatz oder Ölsperren werden fachgerecht ins Gewässer gesetzt.

Weitere Einsatzmöglichkeiten sind das Spülen von Kanälen oder das Skimmen von Ölen auf Gewässern sowie die Aufnahme von Flüssigkeiten.

 

Ausgelaufene Gefahrstoffe
Ausgelaufene GefahrstoffeAltablagerungen können schädliche Bodenveränderungen oder sonstige Gefahren für die Allgemeinheit hervorrufen.

Dies ist z.B. bei Bau- und Abbruchabfällen, Brandschadensanierungen oder bei Stoffen mit Quecksilberanteilen möglich.

Wir beseitigen und sanieren solche Altlasten fachgerecht und professionell nach gesetzlichen Vorgaben, zertifiziert!